Der Advent hat begonnen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Advent hat begonnen

  • Beitrags-Kategorie:Advent
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am Sonntag haben wir in unseren Gottesdiensten die erste Kerze am Adventskranz angezündet. Der Advent hat begonnen. Es ist die Zeit des Wartens. Es ist noch nicht Weihnachten. Wir warten im Dunkel der kürzesten Tage des Jahres – erhellt zuerst nur von einer Kerze am Adventskranz, dann von zwei, von drei, schließlich von vier – und dann erst kommt das Licht von Weihnachten.

Aufs Licht warten, weil es noch ganz schön dunkel ist, das ist eine Erfahrung, die wir immer wieder im Leben machen müssen. In diesem Corona-Jahr gilt das für besonders viele von uns – wir warten darauf, dass das Ende der Pandemie unsere Welt wieder heller sein lässt.

Es kann gut tun, wenn man nicht alleine in der Dunkelheit warten muss. Vielleicht ist es das, was Kirche ist: eine Gemeinschaft von Menschen, die gemeinsam auf das Licht wartet.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in dieser Adventszeit in unserer Kirchengemeinde miteinander zu warten – im Schein der kleinen Kerzen am Adventskranz auf das große Licht, das an Weihnachten in unsere Welt gekommen ist:

Jeden Sonntag um 9:30 Uhr in Baiersbronn und um 11:00 Uhr in Schönmünzach bei unseren Sonntagsgottesdiensten – und zusätzlich am 05.12. und am 19.12. um 17:15 Uhr in Obertal.

Jeden Dienstag um 9:30 Uhr beim Rosenkranz im Gemeindesaal und danach um 10:00 Uhr bei der Eucharistiefeier in der Kirche in Baiersbronn.

Am Freitag, 04.12., um 19:00 Uhr bei einer halbe Stunde stillem Gebet in der Kirche in Baiersbronn.

Am Dienstag, 08.12., um 6:15 Uhr beim Rorategottesdienst im Kerzenschein in Baiersbronn.

Am Dienstag, 15.12., um 19:00 Uhr bei der Versöhnungsfeier mit dem Friedenslicht aus Bethlehem in der Kirche in Obertal.

Schreibe einen Kommentar