Anmeldungen zu Gottesdiensten nicht mehr nötig

Anmeldungen zu Gottesdiensten nicht mehr nötig

Ab sofort sind Anmeldungen zu unseren Sonntagsgottesdiensten nicht mehr nötig. So sehen es die neuen Corona-Richtlinien unserer Diözese vor.

Außerdem dürfen wir die Abstände zwischen den ausgewiesenen Sitzplätzen von 2 Meter auf 1,50 Meter reduzieren. Das bedeutet, dass auch bei gut besuchten Sonntagsgottesdiensten normalerweise jeder, der kommt, auch einen Platz bekommen kann.

Wir freuen uns sehr, dass es dank der positiven Entwicklung der Corona-Lage wieder möglich ist, dass wir ohne bürokratischen Aufwand miteinander Gottesdienst feiern können!

Worauf wir leider weiterhin verzichten müssen, ist das gemeinsame Singen im Gottesdienst. Ein großes Geschenk ist es, dass wir in unserer Kirchengemeinde mehrere ganz tolle Vorsängerinnen und Vorsänger haben, die zusammen mit unserem Kirchenmusiker Werner Zeihsel trotzdem für eine ansprechende musikalische Gestaltung unserer Gottesdienste sorgen.

Schreibe einen Kommentar